Erfolgreiches Wochenende in Bruckmühl

Beim zweiten Durchgang der Junior Masters Serie starteten Simon Riedinger und Jonas Mächtig in Bruckmühl bei Rosenheim.
Der Wettkampf war gleichzeitig die 3. und 4. Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft. In der Vorrunde konnten Simon und Jonas an die guten Ergebnisse der ersten Qualifikationsrunden anknüpfen. Sehr routiniert präsentierten sie ihre Höchstschwierigkeiten, die zweifachen Standdrehungen den Wertungsrichtern. Mit minimalen Abzügen kamen sie durch die Übungen auf zwei Rädern. Bei der letzten Übung vor dem Wechsel zur Präsentation auf nur einem Fahrrad, konnte Jonas die Lenkerdrehungen nicht regelkonform zu Ende bringen und musste vorzeitig vom Lenker abspringen. Die Übungen auf einem Rad, insbesondere die Serie mit Schultersitz und dem Schulterstand, wurden fehlerfrei gezeigt.

Beim zweiten Start im Finale überzeugten Jonas und Simon mit sehr sicher ausgeführten Griffverbindungen und punktgenauen Drehungen sowie einer sehr hohen Synchronität. Zum Ende der Darbietung wurden 113,45 Punkte angezeigt.

In der EM-Qualifikation sind Simon und Jonas nun auf dem zweiten Platz, das favorisierte Doppel aus Bernlohe fuhr diesen Wettkampf ebenfalls ohne nennenswerte Fehler. Die Entscheidung wird beim Finale am 10. April in Ilsfeld fallen.