Erster Durchgang Pokalfahren am 4. März 2018

Beim 1. Durchgang zum Paul Chrubasik Gedächtnis Cup starteten 85 junge Sportler aus der Region Heilbronn und Hohenlohe in der Ilsfelder Schozachtalhalle. Vom RKV Ilsfeld nahmen 20 Sportler am Wettkampf teil.

In der Disziplin 1er Kunstradfahren der Schülerinnen U11 konnte Larissa Michelfelder den ersten Platz erringen. In der selben Altersklasse zeigten auch Paula Bartenbach, Nellie Lambert, Marie Morlock, Romy Schäfer, Hannah Richter und Emily Jung ihr Können. Krankheitsbedingt konnten Marietta Bosch und July Thiele nicht antreten. In der Disziplin 1er Kunstradfahren der Schülerinnen U13 durfte Julia Huth den Kampfrichtern ihre einstudierte Kür zeigen. Julia konnte sich um zwei Plätze verbessern und liegt nach dem ersten Durchgang aussichtsreich auf dem zweiten Platz. Einen guten zweiten Platz erreichte auch Lukas Richter in der Disziplin 1er Kunstradfahren der Schüler U13.

In der Disziplin 1er Kunstfahren der Schüler U11 starteten Jan Winter und Lionel Bea Ribeiro. Beide machten ihre Sache sehr gut und konnten zufrieden die Fahrfläche verlassen.

Romy, Emily und Lionel durften zum ersten Mal bei einem Wettkampf starten.

Bei den Schülerinnen unter 15 Jahren startete Laura Huth und konnte sich um einen Platz verbessern und belegt nach ausgefahrenen Punkten den vierten Platz.

Die 4er Mannschaft mit Franziska Borris, Maren Guttknecht, Sophie Hummel und Charlotte Sissovics erreichte mit 57,77 ausgefahrenen Punkten ein gutes Ergebnis.

Im 2er Kunstradfahren der Schüler präsentierten Jonas Mächtig und Simon Riedinger ihr neues, um einige Schwierigkeitselemente erhöhtes Programm. Ohne Abgang von den Fahrrädern erreichten sie mit 67,00 ausgefahrenen Punkten eine neue persönliche Bestleistung.

Im 2er Kunstfahren der Schülerinnen starteten Julia und Laura Huth. Mit 20,75 Punkten belegten sie den 3 Platz.

In der Vereinswertung belegen wir nach dem ersten Durchgang hinter dem RSV Erlenbach knapp geschlagen den zweiten Platz.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei der Veranstaltung sowie an alle Kuchenspender.